dvv international

Erstellt von vhs TF |

Projekt „Entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit Erwachsenen“ vom 28.2. – 1.3.2020 im Atelier der VHS

14 Frauen und ein Mann arbeiteten gemeinsam an der Thematik „Was hat Keramik mit nachhaltiger Entwicklung zu tun? Keramik statt Plastik“

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen, welche weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Die Teilnehmenden beschäftigten sich mit den Inhalten der einzelnen Ziele und es wurde diskutiert, wie diese verwirklicht werden können und was jeder einzelne dazu beitragen kann.

So konnten alle neue Erkenntnisse mit in ihren Alltag nehmen.

Um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung  der Agenda 2030 auch für alle VHS-Besucher sichtbar zu machen, wurden in gemeinschaftlicher kreativer und handwerklicher Arbeit 17 Gefäße in den Farben der einzelnen Ziele hergestellt und mit den entsprechenden Logos versehen. Diese sollen dann zu einer Stele zusammengefügt und im Hof der VHS aufgestellt werden. Das soll und wird alle Teilnehmenden des Workshops und der VHS an die Ziele für nachhaltige Entwicklung erinnern und zu nachhaltigem Handel im Alltag anregen. So soll das Thema der Nachhaltigkeit uns immer bewusst bleiben.

Die Seminarleitung hatte Iris Florstedt. Für die Atelierleitung war Marion Schich verantwortlich.

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL        
mit finanzieller Unterstützung des

 

 

 

 


Zurück