Unterwegs in den Berliner Unterwelten

Erstellt von vhs TF |

ein Teamtag der vhs TF

Am 28.11.2018 war es  soweit - unser geplanter Teamtag.
Es war gar nicht so leicht, aus den vielen Vorschlägen unser Team-Highlight des Jahres 2018 zu wählen. Unser Favorit war dann ein Besuch der Berliner Unterwelten. Einen gemeinsamen Termin mit den Veranstaltern, dem Verein "Berliner Unterwelten", fanden wir dann für den 28.11.2018 um 14 Uhr. Bevor wir in die Berliner Unterwelt einstiegen,  stärkten wir uns bei einem guten Frühstück in Berlin am Potsdamer Platz. Danach ging es zum Treffpunkt, dem S-Bahnhof Gesundbrunnen. Hier starten die Führungen in die Berliner Unterwelten.

Ein engagiertes Tandem des Vereins "Berliner Unterwelten" brachte uns zur Tour 1 in die  "Berliner Unterwelt". Wir erhielten einen sehr intensiven Eindruck, wie und wo sich Anwohner und Reisende während des Zweiten Weltkrieges vor den Bombenangriffen in Sicherheit gebracht haben und dort lebten. Die Enge und Dunkelheit in den Gängen und Räumen war bedrückend. Unsere Tourbegleiter informierten uns anschaulich über weitere Dinge, die sich im Berliner Untergrund befinden oder befunden haben. So besuchten wir die Ausstellungsräume der Berliner Rohrpost, der Brauereikeller und des Abwassersystems. Nach knapp anderthalb Stunden war die interessante und lehrreiche Führung zu Ende. Wir wünschen dem Verein "Berliner Unterwelten" weiterhin viel Erfolg bei der zeitgeschichtlichen Aufarbeitung der Berliner Unterwelten.

Wir fanden unseren Teamtag sehr gelungen und freuen uns auf den nächsten in 2019.

Foto: Jan Schütze


Zurück