Kunst kennt keine Grenzen

Erstellt von VHS TF |

Gemeinsame Malaktion mit spanischer Künstlerin Ana López Serrano

Das Netzwerk "Demokratie und Menschlichkeit" mit Sitz in Zossen organisierte in diesem Jahr wieder eine Wanderausstellung im Rahmen des Projekts „Kunst kennt keine Grenzen“.

Die Künstlerin Ana López Serrano besuchte am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, den Mal-und Zeichenkurs der Volkshochschule Teltow-Fläming. Erika Haase, die Kursleiterin,  und die Teilnehmerinnen begrüßten die Künstlerin herzlich. Unter Anleitung der Künstlerin entstanden die unterschiedlichsten Bilder.

Die Ausstellung der Künstlerin Ana López Serrano - eine Werkschau im Foyer des Kreishauses  - wird vom Landesamt für Soziales und Versorgung gefördert.


Zurück