Praxisanleiter/in für pädagogische Berufe

Erstellt von VHS TF |

berufsbegleitende Qualifizierung als Pilotprojekt

Immer mehr Kindertageseinrichtungen begleiten Praktikanten und Auszubildende. Die Einrichtungen und das dafür verantwortliche Personal haben gegenüber dem Jugendamt den Anspruch formuliert, diese pädagogische Aufgabe professionell umzusetzen. Diesen Weiterbildungsbedarf nahm das Jugendamt auf und konzipierte mit der VHS TF eine berufsbegleitende Qualifizierung.
Am 13.01.2020 startete das "Pilotprojekt" mit acht Teilnehmenden.

Die Teilnehmenden sind erfahrene Erzieher/Erzieherinnen und andere pädagogische Fachkräfte. Sie setzen sich in der Qualifizierung mit den rechtlichen, pädagogischen und organisatorischen Fragen der Begleitung von Praktikanten und Auszubildenden in den Einrichtungen auseinander.
Mit der Abschlussprüfung zum selbstgewählten Anlass und Thema wird die Qualifizierung abgeschlossen. Die Abschlussprüfung im Anschluss an das Qualifizierungsmodul ist freiwillig und weist die Auseinandersetzung der Teilnehmenden mit den Thema Ausbildung und Anleitung von Auszubildenden und Praktikanten im Erziehungsbereich nach. Sie begründet den Anspruch auf das Zertifikat der VHS TF "Geprüfte/r Praxisanleiter/in".

Im zweiten Halbjahr 2020 startet ein weiterer Qualifizierungslehrgang GH50866. 
Fragen dazu beantwortet Ihnen gern die Fachbereichsleiterin "Arbeitsleben" Ilse Ryczewski.


Zurück