Spachtelei

Erstellt von B. Polte, Teilnehmerin des Malkurses |

eröffnet neue künstlerische Sichtweisen

Die Welt der Spachteltechnik mit Ölfarbe
Die Teilnehmerinnen des Mal- und Zeichenkurses der VHS TF in Jüterbog unter Leitung des Berliner Künstlers Pierre-Paul Maillé haben sich auf neue und ungewohnte Wege gewagt. Sie beschäftigten sich über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr mit der Spachteltechnik mit Ölfarbe auf einem Spezialpapier.
Nach anfänglicher Skepsis eröffneten sich den Teilnehmerinnen neue künstlerische Sichtweisen. Es entstanden Zufallsmotive, die viel Raum für Interpretationen eröffneten. Ebenfalls versuchten die Malerinnen mit gezielt ausgewählten Motiven Stimmungen und Emotionen auszudrücken. Die vielfältigen und individuellen Ausdrucke finden sich in den Bildern wieder. Von Mittwoch zu Mittwoch wuchs die Begeisterung der Teilnehmerinnen. Es entwickelte sich eine kreative Gruppendynamik. 
Den Bildern sieht der Betrachter an, mit welcher Freude diese entstanden sind.

Es entstand die Idee, die Bilder einem interessanten Publikum zugänglich zu machen. Die Teilnehmerinnen fanden mit Andreas Bellmann, dem Einrichtungsleiter des Johanniter-Seniorenzentrums Jüterbog, einen kunstinteressierten Partner. Sein Team ermöglichte am 4. April 2019 die feierliche Eröffnung der Ausstellung in den Räumen (Ober- und Dachgeschoss) des Johanniter-Seniorenzentrums. Die Ausstellung kann täglich bis Mitte Oktober 2019 besucht werden.

Wir wünschen allen Besuchern und Gästen viel Spaß bei der Ausstellung "Spachtelei".


Kursteilnehmerinnen


Zurück