F50803 Verdacht auf sexuellen Missbrauch - Wie spreche ich mit Eltern?

Beginn Fr., 22.11.2019, 18:30 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer 2 VA
Kursleitung Ulrike Wolf

Steht der Verdacht auf sexuellen Missbrauch im Raum, werden Elterngespräche besonders heikel. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Elternteil selbst des Missbrauchs verdächtig ist. Wie thematisiert man das Unaussprechliche?
- Angemessene Gesprächshaltung
- Gesprächsziele festlegen: Informationen erhalten, Bewusstsein schaffen, Konsequenzen aufzeigen, Konsequenzen ziehen
- Gesprächsgrundlagen schaffen, gemeinsame Wahrnehmungen herstellen: Trennung zwischen Beobachten, Interpretieren und Bewerten.
- Techniken der Gesprächsführung: Mit (mutmaßlichen) Tätern sprechen/Mit (mutmaßlichen ) Mitwissern und Wegschauern sprechen.

Für Erzieher/Erzieherinnen und Tagespflegepersonen des Landkreises Teltow-Fläming wird dieser Kurs vom Jugendamt Praxisberatung gefördert. Dieser Personenkreis zahlt eine Gebühr von 10 €.
Die Weiterbildung ist ebenfalls für Sozialpädagogen/Sozialpädaoginnen und Lehrer/Lehrerinnen geeignet.




Kursort

Seminarraum 8

Dessauer Str. 25
14943 Luckenwalde

Termine

Datum
22.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:45 Uhr
Ort
Dessauer Str. 25, Luckenwalde, VHS, Seminar- u. Kreativhaus, Raum 8
Datum
29.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 21:45 Uhr
Ort
Dessauer Str. 25, Luckenwalde, VHS, Seminar- u. Kreativhaus, Raum 8