GH50623 Konfliktgespräche professionell führen/Bildungsfreistellung

Beginn Mo., 16.11.2020, 09:00 - 16:15 Uhr
Kursgebühr 99,00 €
Dauer 2 VA
Kursleitung Martina Mandt

Gespräche fördern die Auseinandersetzung mit anderen Menschen, Gewohnheiten, Meinungen, Werten, Zielen usw. Was passiert aber, wenn die Wertschätzung der Gesprächspartner verloren geht und die Parteien grundlegend verschieden denken? Das Gespräch gerät aus dem Fluss, starke Gefühle und gelegentlich auch tätliche Angriffe sind die Folge. Was befördert die Eskalation und wie kann sie verhindert werden? Mit einer gut trainierten Gesprächsführung bleiben Sie professionell und souverän in Ihrer Auseinandersetzung mit Sachverhalten und deren Vertretern. Sie trainieren anhand eigener Beispiele wie man Wege aus einer Eskalation finden kann. So erreichen Sie Ihre Zielstellung eventuell doch noch und können das Gespräch fortsetzen.

Nutzen Sie für die berufliche Weiterbildung die Bildungsprämie
Beratung in der VHS TF:
Frau Staeck, andrea.staeck@teltow-flaeming.de,
Frau Ryczewski, ilse.ryczewski@teltow-flaeming.de
Bevor Sie einen Kurs beginnen wollen, Berater kontaktieren!

Bildungsfreistellung mindestens 6 Wochen vor Kursbeginn beim Arbeitgeber beantragen!




Kursort

Kreativraum/Seminarraum 9

Dessauer Str. 25
14943 Luckenwalde

Termine

Datum
16.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Dessauer Str. 25, Luckenwalde, VHS, Seminar- u. Kreativhaus, Kreativraum
Datum
17.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Dessauer Str. 25, Luckenwalde, VHS, Seminar- u. Kreativhaus, Kreativraum