Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Wissenschaft im Blätterwald - Humboldts Forschungen zur Pflanzengeographie" (Nr. 10112) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

F10112 Wissenschaft im Blätterwald - Humboldts Forschungen zur Pflanzengeographie

Beginn Mi., 13.11.2019, 18:45 - 20:30 Uhr
Kursgebühr entgeltfrei
Dauer 1 VA
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Alexander von Humboldt war kein einsames Genie - seine wissenschaftlichen Projekte waren nur im engen Austausch mit anderen Gelehrten durchführbar. Exemplarisch dafür stehen Humboldts Untersuchungen zur Pflanzengeographie, die er in den amerikanischen Tropen begann und an seinem Pariser Schreibtisch fort-setzte. Im Vortrag wird Humboldts Praxis der Sammlung und Vernetzung von Wissen anhand seiner Tage-bücher, Manuskripte und Briefe rekonstruiert. Dabei werden auch heute weniger bekannte Zeitgenossen und Mitarbeiter Humboldts ins Blickfeld rücken.
Referent: Dr. Ulrich Päßler Historiker und Politikwissenschaftler, Stellv. Leiter der A.v.H.- Forschungsstelle, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin

Die Veranstaltungen "vhs.Universität" finden live im Internet in einem virtuellen Seminarraum statt. Sie nehmen in der VHS im realen Seminarraum teil.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

Raum: C3-1-06

Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Termine

Datum
13.11.2019
Uhrzeit
18:45 - 20:15 Uhr
Ort
Am Nuthefließ 2, Luckenwalde, Kreishaus, Am Nuthefließ 2, Raum: C3-1-06