GH20732 Sütterlin und andere deutsche Handschriften: Ein Blick in unsere Vergangenheit

Beginn Do., 29.10.2020, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 40,70 €
Dauer 3 VA
Kursleitung Heike Clausnitzer
Bemerkungen Wir benötigen: Schreibpapier (ohne Linien), Lineal, Radiergummi, Bleistift

Die deutsche Schrift begleitete über die letzten Jahrhunderte viele Generationen. Erst seit Anfang der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts wich sie als Amtssprache und wurde aber häufig noch länger in Familienaufzeichnungen verwendet. Wer diese Schätze in Briefen, Urkunden, Kirchenbüchern oder Archivunterlagen ausgraben möchte, kann mit diesem Kurs alle nötigen Grundkenntnisse erlangen.
Inhalt : Schriftentwicklung, Leseübungen von jüngeren bis älteren Schriften, Schreibtraining,
Sonderformen in Grundbuch- und Kirchenbucheinträgen.
Dieser Kurs findet im Schulmuseum Zossen statt. Hier erlernen Sie Sütterlin in der passenden Atmosphäre.




Kursort

Marie-Curie-Gymn., Atelier

E.-Thälmann-Str. 17
14974 Ludwigsfelde

Termine

Datum
29.10.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
E.-Thälmann-Str. 17, Ludwigsfelde, Marie-Curie-Gymn., E.-Thälmann-Str. 17, Atelier
Datum
05.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
E.-Thälmann-Str. 17, Ludwigsfelde, Marie-Curie-Gymn., E.-Thälmann-Str. 17, Atelier
Datum
12.11.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
E.-Thälmann-Str. 17, Ludwigsfelde, Marie-Curie-Gymn., E.-Thälmann-Str. 17, Atelier